Mushoju Zen Dojo Wien

Teezeremonie am 2. Juni 2018

Die einfache Zubereitung einer Schale Tee, und sie in Dankbarkeit entgegenzunehmen, das ist die Grundlage eines Lebenswegs, den man chado, Teeweg, nennt. Wird eine Schale Tee im Einklang mit den Regeln der Teezeremonie angeboten, verbinden sich alle Aspekte von Religion, Moral, Ästhetik, Philosophie, Disziplin und sozialer Beziehungen zu einer einzigartigen kulturellen Synthese in hoher Vollendung. Vom Teeweg bekannt ist im Westen oft nur die Teezeremonie selbst. Doch der Teeweg ist mehr. Nicht zufällig gilt er als einer der Wege des Zen-Buddhismus.

 

Mit Soshiki Seizen Ulrich Haas...

 

Veranstaltungsdetails folgen. Um zeitgerecht informiert zu werden, können Sie auch unseren Newsletter abonnieren...