Mushoju Zen Dojo Wien

25 Jahre Zen Dojo Wien

CHADO

Teezeremonie

mit Sôshiki Seizen Ulrich Haas

Samstag, 2. Juni 2018

 

Anmeldung...

Die einfache Zubereitung einer Schale Tee, und sie in Dankbarkeit entgegenzunehmen, das ist die Grundlage eines Lebenswegs, den man chado, Teeweg, nennt. Wird eine Schale Tee im Einklang mit den Regeln der Teezeremonie angeboten, verbinden sich alle Aspekte von Religion, Moral, Ästhetik, Philosophie, Disziplin und sozialer Beziehungen zu einer einzigartigen kulturellen Synthese in hoher Vollendung. Vom Teeweg bekannt ist im Westen oft nur die Teezeremonie selbst. Doch der Teeweg ist mehr. Nicht zufällig gilt er als einer der Wege des Zen-Buddhismus.

 

Ulrich Haas absolvierte eine fünfjährige Vollzeitausbildung zum Teelehrer an der größten Teeschule Japans, der „Urasenke Semmon Gakko“, gefolgt von einem dreijährigen Zen-Training im Kloster Tenryuji in Kyoto. Er wurde 1986 ordiniert und leitet seit 1987 eine Niederlassung des Tenryuji in Deutschland. Als Repräsentant der Urasenke Kyoto unterrichtet er seit 1986 den Teeweg.

 

 

Beginn: 11:30 Uhr

Ankunft: ab 11:15 Uhr

Dauer: ca. eine Stunde

Ort: Mushoju Zen Dojo Wien

Kaiserstraße 67-69, im Hofgebäude

Beitrag: 15,- €

 

 

www.teeseminar.de