Mushoju Zen Dojo Wien

Unser tägliches Leben ist ein Leben der Wanderung und des Abgleitens in die Welt unserer Träume und fantastischen Ideen. Was betreiben die Menschen mit soviel Aufwand? Sie wandern, sie träumen. Wenn ihr diese gewöhnliche Natur des Menschen vergesst, wird nichts von euch vom Himmel und der Erde getrennt sein.

 

- Kodo Sawaki (1885-1965)

Das Mushoju Zen Dojo Wien wurde 1993 gegründet und gehört dem Soto-Zen an, das auf Meister Dogen (1200-1253) zurückgeht. Es ist Teil der von Meister Taisen Deshimaru gegründeten Association Zen Internationale. Dojo bedeutet Ort des Weges. Mushoju bedeutet Ort des Nicht-Verweilens, in Anlehnung an den Satz aus dem Diamant-Sutra: "Wenn der Geist bei nichts verweilt, erscheint der wahre Geist". Das Zen Dojo Wien steht allen offen, die den ernst­haften Wunsch haben, gemeinsam den Zen-Weg zu praktizieren. In einem ruhigen Innenhof gelegen, bietet es bestmögliche Umstände, um Zazen im Alltag zu prak­tizieren und von da aus den Geist des Zen inmitten eines Lebens in der Gesellschaft zu verwirklichen.

 

*

Am 8. Dezember findet das Zazen trotz des Feiertags statt. Das Dojo bleibt am Samstag, dem 9. Dezember geschlossen, sowie vom 24. Dezember bis einschließlich 5. Jänner. Das erste Zazen im neuen Jahr findet am Samstag, dem 6. Jänner statt.

Das Zen Dojo Wien wünscht schöne Feiertage und ein gutes neues Jahr!

*

Nächste Einführung am 5. Jänner...

 

Neujahrssesshin in Flüeli-Ranft (CH), 29. Dezember bis 1. Jänner...

 

*

 

Über das alltägliche Zazen hinaus organisiert das Zen Dojo Wien regelmäßig auch Zazen-Tage und andere Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Praxis des Zen und verwandten Themen. Wenn Sie rechtzeitig über unsere Termine informiert werden möchten, können Sie auch den vierteljährlich erscheinenden Newsletter abonnieren.